Liebe Eltern,
seit dem 20.10.2021 gilt für Kinder die noch nicht eingeschult sind, dass sie nicht erst nach einem negativen PCR-Test die Einrichtung wieder besuchen dürfen. Vielmehr wird unterschieden, ob ein Kind leichte oder schwere Krankheitssymptome aufweist.

Für Kinder, die ihre Kinderbetreuungseinrichtung trotz leichter Symptome (z.B. Schnupfen, leichter Husten etc.) besuchen möchten, genügt künftig eine Bestätigung der Eltern, dass vor dem Kita-Besuch zu Hause ein Selbsttest durchgeführt wurde, der negativ ausgefallen ist.

Lesen Sie den genauen Wortlaut vom bayerischen Staatsministerium für Familie und Soziales hier:

20.10.2021 StMAS-Newsletter 443 Umgang mit nicht eingeschul

Ihr Kinder und Jugendärzte*innen